STAND

Jedes Kind in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland hat die Chance, glücklich aufzuwachsen. Das ist unsere Vision und dazu leistet Herzenssache einen wichtigen Beitrag.

1. Wie kann ich mich bewerben?

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über das auf herzenssache.de bereitgestellte Bewerbungsformular, mit allen Angaben zum Träger und dem geplanten Projekt. Einsendeschluss ist Dienstag, der 15. Juni 2021.

Bewerbungen, die in die engere Auswahl kommen, werden von Herzenssache angeschrieben und aufgefordert umgehend einen gültiger Freistellungsbescheid sowie ein passendes Foto zum Projektinhalt inkl. Bildrechten nachzureichen. Die nachzureichenden Unterlagen sind Voraussetzung für eine mögliche Förderzusage.

2. Wie funktioniert das Auswahlverfahren?

Herzenssache entscheidet anhand der Förderkriterien (z.B. Relevanz, Aktualität, innovative Projektidee, Regionalität, Themenvielfalt). Zu- oder Absagen werden schriftlich per Mail mitgeteilt und nicht begründet.

Bewerber, die noch nicht von uns gefördert wurden, werden bei der Auswahl bevorzugt. Gemeinnützige Organisationen, die aktuell von uns gefördert werden, sind von der Bewerbung ausgeschlossen.

3. Was fördert Herzenssache in der Soforthilfe?

  • Projekte, die noch in diesem Jahr umgesetzt werden
  • Kosten, die direkt, unmittelbar und zu 100% Kindern und Jugendlichen zugutekommen

4. Was fördert Herzenssache nicht?

  • Einzelfallhilfe
  • Maßnahmen und Investitionen, die in die Aufgaben des Staates fallen
  • Verwaltungs- und Versicherungskosten, anteilige Gemeinkosten
  • Projektumsetzung außerhalb von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder vom Saarland
  • Projekte für junge Erwachsene (über 18 Jahre)
STAND
AUTOR/IN