Läufer der Aktion (Foto: Die bewegte Stadt)

Aktion „Die bewegte Stadt – Der bewegte Mensch“ Mittelbaden bewegt sich für den guten Zweck

9 Städte, so viel Bewegung wie möglich: So lautet das Ziel der Aktion, in der alle Altersgruppen in den Städten/Kommunen aufgefordert werden, etwas zu bewegen – im doppelten Sinne!

Stundenlanges Sitzen ist für viele Büroarbeiter nicht zu vermeiden und schadet dem Körper auf Dauer. Eine neue Studie hat jetzt herausgefunden, dass man mit Bewegung die Sitzproblematik kompensieren kann. Das haben die Initiatoren Roland und Thorsten Kühn und Rachid Wassim schon 2018 zum Anlass genommen, die Aktion ins Leben zu rufen.

Als Minimum würden dreißig Minuten Bewegung am Tag Abhilfe schaffen. Joggen, Walken und Radfahren sind ohne großen Aufwand zu bewältigen.

Roland Kühn, Mitinitiator der Aktion

Die soziale Bewegungsoffensive „Die bewegte Stadt“ 2020 veranstaltet daher 9 Benefiz-Laufevents in verschiedenen Gemeinden. Egal ob Alt oder Jung, Klein oder Groß, Joggen oder Gehen, es geht im wahrsten Sinne des Wortes darum, die Stadt zu „bewegen“. Jeder Teilnehmer spendet 1 € an Herzenssache.

STAND