Die "VOR-TOUR der Hoffnung" geht wieder an den Start  (Foto: Niebergall, Jörg)

Benefizradeln für Herzenssache "VOR-TOUR der Hoffnung" startet

Vom 11. bis 13. August treten nun schon zum 24. Mal die Radler der VOR-TOUR der Hoffnung in die Pedale, um Spenden zugunsten von Kindern und Jugendlichen im Südwesten zu sammeln.

Mit dabei auf der 350 Kilometer langen Strecke im Kreis Trier-Saarburg sind wieder Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Gesellschaft, sowie SWR Moderator Martin Seidler und SWR4 Gartenexpertin Heike Boomgaarden.

Zum dritten Mal gibt es eine Kooperation der VOR-TOUR der Hoffnung mit Herzenssache e.V. Gemeinsam fördern sie weiterhin die Personalkosten für die Ambulante Brückenpflege in der Nestwärme und in diesem Jahr zusätzlich ein Fahrzeug für die Villa Kunterbunt in Trier.

Mit dieser 24. Benefiz-Radtour wollen die Macher und Unterstützer ein Beispiel geben für ein Miteinander und Füreinander zum Wohle von Kindern, die unsere Hilfe brauchen und dafür 30.000 Euro erradeln.

STAND