Mainzer Fastnachter unterstützen Herzenssache Herbstgenuss bei Helga

Die wohl kultigste Mainzer Wirtin Helga Nass lud am Samstag auf den Wochenmarkt auf ein Glas Federweißer für den guten Zweck ein. Der Erlös ging an Herzenssache.

Helgas Federweisser für Herzenssache (Foto: Herzenssache)
V.l.n.r.: Gitta Haucke (Geschäftsführerin Herzenssache), Hans Willi Fleischer (Ehrenvorsitzender Die Mainzer Winzer e.V.), Dr. Simone Schelberg (Vorstandsvorsitzende Herzenssache e.V.), Thomas Schelberg (SWR Personalchef), Heinz Meller (Sitzungspräsident des MCV Die Bohnebeitel), Helga Nass (Gastwirtin "Bei Helga"), Michael Ebling (Protokoller des MCV Die Bohnebeitel), Sigrid Lemb-Becker (1. Vorsitzende Die Mainzer Winzer e.V.), Alice Hoffmann (aka "Vanessa Backes"), Hildegard Bachmann. Herzenssache

Seit nunmehr über 40 Jahren betreibt die Ur-Mainzerin Helga Nass die Gaststätte “Bei Helga“. Aber auch bei anderen Mainzer Anlässen sorgt Helga fürs Wohl ihrer Gäste – zum Beispiel mit köstlichem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt oder mit leckerem Pils beim Johannisfest. Jetzt im Herbst ist Federweißer das Lieblingsgetränk der Mainzer. Mit Unterstützung der Vereinigung „Die Mainzer Winzer e.V.“ verkaufte Helga am Samstag Federweißer für den guten Zweck und hat sich hierfür prominente HelferInnen aus der Mainzer Fastnacht eingeladen. Egal, ob die Mainzer Fastnachts-Ikonen Hildegard Bachmann und Alice Hoffmann oder Heinz Meller und Michael Ebling von den Mombacher Bohnebeitel − wenn Helga ruft, kommen alle! Insgesamt sind 500 Euro für die Herzenssache zusammengekommen. Wir sagen herzlich DANKE!

STAND