Läufert mit Herz bevors losgeht (Foto: Peter Pulkowski)

4.907 Euro für Herzenssache Marathon-Wochenende in Mainz

Auch in diesem Jahr ging unser Herzenssache-Team beim Gutenberg Marathon an den Start. Pro gelaufenen Kilometer gab’s 2 Euro von der Sparda-Bank Südwest.

Läufer mit Herz

98 TeilnehmerInnen gingen beim diesjährigen Gutenberg Marathon an den Start für Herzenssache. Mit 2.453 gelaufenen Kilometern brachten es die Läufer und Läuferinnen auf eine Spendensumme von 4.907 Euro. Seit 2003 laufen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Sparda-Bank Südwest und des SWR für Herzenssache. Ein paar davon möchten wir Ihnen in unserer Bildergalerie vorstellen.

Läufer mit Herz

Läufer mit Herz unterstützen die Herzenssache (Foto: Herzenssache)
"Ich liebe es zu laufen - schon von klein auf an trage ich meine Laufschuhe regelmäßig. Das bringt mich zum Strahlen. Wenn ich jetzt mit jedem Kilometer am Sonntag was Gutes tue und am Ende ein Kind mehr strahlen kann, ist das für mich Motivation genug!" (Sina Wende, SWR) Herzenssache Bild in Detailansicht öffnen
"Ich Laufe für die Herzenssache, weil ich mit sicher bin, dass Herzenssache die Projekte in der Region gut auswählt, wo sie gut angebracht sind und dass das Geld auch dahin kommt, wo es gebraucht wird" (Sandra Böhmer, Sparda-Bank) "Hab auch den ersten Herzenssache-Glücksradstand beim Marathon mit aufgebaut und seit 10 Jahren kann ich auch mitlaufen und somit auch meinen Beitrag dazu leisten." (Michael Hattemer, Sparda-Bank) Herzenssache Bild in Detailansicht öffnen
"Ich laufe seit vielen Jahren für die Herzenssache, weil ich auch seit vielen Jahren als Reporter für den SWR die Strecke gehe. Deswegen gehört das natürlich zum guten Ton und weil die Herzenssache natürlich eine gute Sache ist, die ich sehr, sehr gerne unterstütze." (Stephan Lenhardt, SWR) Herzenssache Bild in Detailansicht öffnen
"Das ist total schön, was Gutes zu tun mit dem Laufen. Tausende von Leuten am Straßenrand sehen uns mit den auffälligen Herzenssache-Trikots wie wir gutgelaunt, voll motiviert und null schlapp mit einem Lächeln im Gesicht über die Strecke schweben…" (Heike Zahn, SWR) Herzenssache Bild in Detailansicht öffnen
"Seit 2003 Laufe ich für das Team Herzenssache mit, vom Halbmarathon wie in diesem Jahr bis zum Marathon, habe ich schon alles gelaufen. Meine Motivation, man trifft Leute die man das ganze Jahr nicht sieht, es ist schon Gewohnheit in Mainz zu laufen, und vor allem dann noch Laufen für einen guten Zweck, der Herzenssache, macht dann schon Spaß." (Uwe Wolter, SWR) Herzenssache Bild in Detailansicht öffnen

Spendentor der Sparda-Bank Südwest

Läufer gehen durch das Spendentor der Spardabank Südwest (Foto: Petr Pulkowski)
Petr Pulkowski

Aber nicht nur unsere Läufer mit Herz taten Gutes. Jeder, der auf dem Weg zum Ziel durch das Spendentor der Sparda-Bank lief, spendete automatisch fünf Euro für Herzenssache. Registriert wird die Spende durch den ChampionChip, den jede Läuferin und jeder Läufer bei sich trägt. Sehen Sie auf unserer großen Bilderwand, wie viele Menschen gerne bereit waren, Kindern in unserer Region zu helfen.

Spendenscheckübergabe an Herzenssache

Spendenscheckübergabe Gutenberg Marathon Mainz (Foto: Peter Pulkowski)
Peter Pulkowski

Daumen hoch für Kinder und Jugendliche im Südwesten: Andreas Manthe (Sparda-Bank Südwest) übergibt Claudia Lemcke (Herzenssache) den Spendenscheck in Höhe von 4.907 Euro auf der SWR-Bühne.

Herzenssache überreicht Spende an "LebensLauf"

Scheckübergabe Herzenssache an Lebenslauf (Foto: Verein trauernde Eltern und Kinder)
Sandra Filtzinger von Herzenssache übergibt den Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro an Nicole Sieben vom Verein "Trauernde Eltern und Kinder e. V." Verein trauernde Eltern und Kinder

Die Aktion LebensLauf, die Wohltätigkeitsveranstaltung des Gutenberg Marathons, erhielt auf dem Gutenbergplatz in Mainz Schecks von mehreren Spendern. Darunter auch eine Spende in Höhe von 10.000 Euro von Herzenssache, die dem Verein Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e. V. zu Gute kommen.

STAND