STAND

John hat viel mitgemacht. Hinter einer harten Schale steckt aber ein zutiefst verunsicherter Junge. In der Kaiserbacher Mühle kann er endlich wieder einmal Kind sein.

John (Foto: Herzenssache)
Herzenssache

Für den fast elfjährigen John zerbrach eine heile Welt, als seine Mutter unter häuslicher Gewalt litt. Sie wurde suchtmittelabhängig und John hat seitdem große Verlustängste. Zugleich fühlt er sich verantwortlich, kümmert sich um sie und seinen Bruder, geht einkaufen, hilft im Haushalt. Diese "Erwachsenenrolle" ist für ihn zugleich Halt und Schutz. John ist für sein Alter groß und kräftig, doch tief im Innersten ein verunsicherter und verängstigter Junge. Als er das erste Mal in die Kaiserbacher Mühle kam, fühlte er sich endlich wieder einmal als Kind: Er durfte draußen spielen, sich um die Tiere kümmern, im Bach plantschen und ein Boot aus Holz bauen. Er war unbeschwert und fühlte sich so angenommen, wie er ist. Das gab ihm viel verlorenes Selbstwertgefühl zurück. Seine Mutter macht inzwischen eine medizinische Reha und Therapie, denn sie möchte John gerne wieder eine gute Mutter sein und ihm seine unbeschwerte Kindheit zurückgeben. John und andere Kinder werden in einer Tagesgruppe von Fachkräften betreut. Die Ausflüge in die Natur und "Wildnis" der Kaiserbacher Mühle sind Teil des Therapie- und Betreuungsprogramms suchtbelasteter Familien.

Projekt: Neubau eines "Strohballenhauses" an der Kaiserbacher Mühle

Insgesamt kommen pro Jahr bis zu 5.000 Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 14 Jahren in die Kaiserbacher Mühle, seit 2014 regelmäßig auch Kinder aus suchtbelasteten Familien. Die Besu­che können derzeit nur im Freien stattfinden. Mit der Unterstützung von Herzenssache soll nach ver­zögerter Bauplanung nun endlich ein massives, klimafreundliches "Strohballenhaus" entstehen. Neue Werk- und Arbeitsräume sollen Kindern und Jugendlichen kreative Gruppenarbeit und Aktivitäten auch bei schlechtem Wetter ermöglichen. Herzenssache hatte schon damals eine Förderung zugesagt. So kann der Verein Lobby für Kinder e.V. die Betreuung und Angebote ausbauen und für gut doppelt so viele Kinder wie bisher anbieten.

STAND
AUTOR/IN