Mainz: Unterwegs mit dem Herzenssache-Mobil Neue Abenteuer für die Kita-Kids

Hassan ist ein fröhlicher und neugieriger kleiner Junge. Doch seine Lebenswelt ist anders, denn er ist von Geburt an blind. In der Kita entdeckt der Vierjährige ganz neue Welten.

Hassan füttert Pferd (Foto: Herzenssache)
Herzenssache

Seit zwei Jahren besucht Hassan die integrative Kita Hand in Hand in Mainz. Begleitet wird er von einer Integrationskraft, die ihm dabei hilft, sich zu orientieren. Seit einigen Monaten trainiert er das Laufen mit dem "Blindenstock" und macht dabei große Fortschritte. In der Kita kann Hassan ganz spielerisch neue Grenzen austesten. Die zahlreichen Ausflüge mit dem Bus bieten ihm viele Anreize: Bei der Walderkundung warten neue Gerüche und Tasterlebnisse auf den kleinen Entdecker. Das Laufen auf verschiedenen Untergründen schult zugleich Hassans Achtsamkeit und lässt ihn über sich hinauswachsen. Auch die Ausflüge ins Schwimmbad liebt der Vierjährige. Im Wasser kann er sich ganz neu spüren und sich ohne Einschränkungen bewegen. Auf einem nahegelegenen Reiterhof konnte Hassan erfahren, wie viel Ruhe ihm die Pferde schenken. Nun möchte er ganz mutig sein und erste Reitversuche starten – trotz seines Handicaps! Eine ganz neue Welt für den kleinen Jungen.

Unterwegs mit dem Herzenssache-Mobil

In der Kita Hand in Hand ist der Name Programm, denn hier spielen 26 Kinder mit Beeinträchtigung und 20 Kinder ohne Behinderung gemeinsam. Besonders beliebt sind die regelmäßigen Ausflüge zum heilpädagogischen Reiten, Schwimmen, ins Museum oder auch in den Wald. Hier können die kleinen Abenteurer ganz neue Welten entdecken und spielerisch Talente stärken. Nach und nach lernen die Kleinen, ihre Ängste zu überwinden und in ihrem Tempo zu wachsen. Jedes Angebot ist wie ein Mosaikstein für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder. Doch der Bus der Lebenshilfe ist stark in die Jahre gekommen, eine verlässliche Tagesplanung ist kaum mehr möglich. Erst kürzlich blieb die ganze Gruppe mit dem Fahrzeug liegen – eine enorme Stresssituation für alle Beteiligten. Mit Spenden von Herzenssache kann der engagierte Träger nun ein neues Fahrzeug anschaffen und die Kleinen auf neue Abenteuer schicken.

STAND