Kind hält Herzenssache-Herzen in der Hand (Foto: Dirk Guldner)

Spendenrekord für Herzenssache

Danke für rund 8,4 Mio. Euro!

Stand

Rund 8,4 Mio. Euro hat Herzenssache e.V. im Jahr 2021 insgesamt an Spenden eingenommen.

Allein 4,3 Millionen Euro spendeten die Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet unter dem Stichwort „Hochwasserkatastrophe“. Weitere 4,1 Millionen Euro kamen für Kinder und Jugendliche im Südwesten zusammen, die darüber hinaus Hilfe brauchen.  

Vorstand Herzenssache (Foto: Carsten Costard)
Dr. Simone Schelberg, Vorstandsvorsitzende Herzenssache e.V.

„Die verheerenden menschlichen Schicksale in Folge des Hochwassers im Ahrtal, haben nicht nur große Betroffenheit, sondern auch eine enorme Spendenbereitschaft ausgelöst. Klimawandel, Pandemie und Digitalisierung – das Aufwachsen unserer Kinder und Jugendlichen wird von einem rasanten Wandel geprägt. Mit dieser starken Spendensumme und Solidarität können wir viel bewirken. Herzenssache e.V. bedankt sich für die großartige Unterstützung. Denn helfen kann so einfach sein, wenn wir mitmachen und zusammenstehen.“  

Ausblick auf 2022

Mit dieser starken Bilanz hilft Herzenssache e.V. auch 2022 sofort, nachhaltig und überall dort, wo Kinder und Jugendliche Hilfe brauchen. Ab sofort können sich gemeinnützigen Organisationen daher wieder um Fördermittel bewerben! Wir freuen uns auf viele Bewerbungen, mit denen wir Kindern und Jugendlichen in dieser Zeit helfen und Orientierung geben können.  

Wir möchten uns bedanken bei...:

….Ihnen, liebe Spender:innen! Jeder Euro Ihrer Spende kommt Kindern und Jugendlichen im Südwesten zu Gute. Hier finden Sie alle Projekte, die dank Ihrer Spende gefördert werden können.

...unseren Mitmacher:innen, die für Kinder und Jugendliche entweder direkt spenden oder eine eigene Spendenaktion ins Leben rufen. Dadurch ist u.a. die höchste Spende in der Vereinsgeschichte zu Stande gekommen:

Rekordspende für Herzenssache e.V. (Foto: SR)
Die Mitarbeiter*innen der Stahl-Holding-Saar haben zusammen mit Saarstahl und Dillinger für die Hochwasserhilfe von Herzenssache gesammelt. Sie spendeten zahlreiche Arbeitsstunden sowie Urlaubstage. Die so erbrachte Summe war beachtlich und wurde von den saarländischen Unternehmen auf den stolzen Betrag von 520.000,00 Euro verdoppelt.

….den Moderator*innen von SWR und SR, die in der Weihnachtskampagne täglich in Fernsehen, Hörfunk und social Media über ausgewählten Herzenssache-Projekte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland berichten und sich für Kinder und Jugendliche ins Zeug legen. Wie in der Spendensendung „Für die Herzenssache: Schlager-Spaß mit Andy Borg“ live aus Baden-Baden, beim SWR1 Spendenmarathon, den SWR4 Wunschsendungen oder bei „Wir im Saarland“ der Magazin-Sendung des Saarländischen Rundfunks.

den Promis mit Herz, wie Schirmherr Hartmut Engler oder Botschaftern, wie Max Giesinger, die dazu beitragen Herzenssache noch bekannter zu machen.

Harmut Engler mit Herzenssache-Herz (Foto: Eigenart Filmproduktion)
Schirmherr Hartmut Engler engagiert sich seit 2013 für Herzenssache.

…und nicht zuletzt auch der Sparda-Bank, als starker Partner an der Seite unserer gemeinsamen Kinderhilfsaktion.

Herzenssache e.V. bedankt sich für die großartige Unterstützung.

Stand
AUTOR/IN
Herzenssache