Eine blau-gelbe Elster auf einem Felsen, der die Umrisse der Ukraine hat. (Foto: Pressestelle, Martin Klatt)

Initiative Pax Pica

Kunstaktion zugunsten geflüchteter Kinder

STAND

Mit einer Plakataktion zeigen sich der Bühler Künstler und Naturschützer Martin Klatt sowie die Stadt solidarisch. Der Erlös kommt Herzenssache zugute.

Immer noch sind Millionen Menschen auf der Flucht und versuchen, an sicheren Orten Europas eine Bleibe zu finden, auch in Bühl.

Deshalb hat Künstler Martin Klatt für die Initiative Pax Pica (lateinisch für Frieden und Elster) ein Bild gemalt, das eine Elster in den Farben der Ukraine zeigt, die selbstbewusst auf einem Felsen sitzt. Dieser Felsen zeigt in Teilen reliefartig die Umrisse der Ukraine.

Das Bild steht für die Hoffnung, dass es Frieden für die Ukraine geben und das Land nicht untergehen wird. Es wird als Poster in limitierter Auflage von 100 gekennzeichneten Exemplaren im Format DIN A2 auf hochwertigem Papier gedruckt und zum Preis von 100 Euro angeboten.

Da alles bei diesem Projekt ehrenamtlich ist, geht der gesamte Erlös an Herzenssache zugunsten geflüchteter Kinder aus der Ukraine.

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Stadt Bühl, Claudia Dietrich, Persönliches Referat des Oberbürgermeisters, c.dietrich.stadt@buehl.de. Tel.: 07223-935285 (vormittags).

Bühl

Solidarität mit der Ukraine Bühler Kunstaktion zugunsten der SWR-Kinderhilfsaktion Herzenssache

Mit einer Plakataktion wollen der Bühler Künstler und Naturschützer Martin Klatt sowie die Stadt die Herzenssache, die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda Bank unterstützen. Der Erlös soll Kindern aus der Ukraine zugute kommen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Herzenssache