Fröhlich bunt auf vier Rädern

Büchenbeuren: Mobilität für Jugendliche aus dem Café International

STAND

Vielen ankommenden Flüchtlingsfamilien fällt es sehr schwer, sich zurecht zu finden und neue Kontakte zu knüpfen. Das Café International zeigt, wie Integration gelingen kann.

Mädchen mit großen Schlüssel steht vor dem Herzenssache-Bus 2022 (Foto: Herzenssache e.V.)
Herzenssache e.V.

Mit dem Café International wurde in Büchenbeuren ein Ort des sozialen Miteinanders geschaffen, der das Leben von geflüchteten und einheimischen Kindern und ihren Familien bereichert. Der Treffpunkt ist breit aufgestellt: Hausaufgabenbetreuung, ein Spielgelände im Garten samt Trampolin und Klettergerüst, ein Kinderchor, Spielenachmittage und eine Krabbelgruppe für die Kleinsten. Viele der geflüchteten Familien haben ohne Auto in dem ländlichen Raum jedoch keine Möglichkeit, das Café zu erreichen, daher wird dringend ein Bus benötigt. Bisher stemmt das Team des Cafés alles mit Privatautos der ehrenamtlichen Helfer, das begrenzt das Angebot. Mithilfe des Herzenssache-Busses erhalten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, an den Angeboten des Cafés teilzunehmen und bei Ausflügen ins Schwimmbad, Kino oder in den Tierpark viel Neues zu erleben und dabei spielerisch die Sprache zu lernen und neue Freundschaften zu knüpfen.

Zur sicheren Online-Spende Jetzt spenden und helfen!

Mit Ihrer Spende helfen Sie Kindern und Jugendlichen im Südwesten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt an. Vielen Dank.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Herzenssache