Lesepat:innen helfen Kindern

Rheinhessen: Sprache als Schlüssel zur Integration

STAND

Solayman fällt das Lesenlernen nicht leicht. Die pandemiebedingten Einschränkungen haben es ihm zusätzlich schwer gemacht. Mit seiner Lesepatin übt er nun fleißig.

Junge sitzt mit Lesepatin an einem Tisch (Foto: Herzenssache e.V.)
Zusammen mit seiner Lesepatin taucht Solayman in spannende Bücherwelten ein. Herzenssache e.V.

Um die Folgen der Pandemie abzufedern, schickt die Bürgerstiftung Rheinhessen vermehrt sogenannte Lesepat:innen in rheinhessische Grundschulen. Die Leselernhelfer:innen unterstützen gezielt Kinder, die Schwierigkeiten beim Lesen haben. Mit der Unterstützung von Herzenssache e.V. können künftig 200 bis 300 Kinder erreicht werden, darunter auch geflüchtete Kinder, denn Sprache ist ein Schlüssel für eine gelungene Integration. Dafür soll spezielles, mehrsprachiges Lesematerial beschafft werden. So wird den Kindern zum einen die deutsche Sprache näher gebracht, zum anderen lernen sie, ihre Mehrsprachigkeit als Chance zu nutzen. Die ehrenamtlichen Lesepat:innen werden für diese Aufgabe speziell geschult.

Zur sicheren Online-Spende Jetzt spenden und helfen!

Mit Ihrer Spende helfen Sie Kindern und Jugendlichen im Südwesten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt an. Vielen Dank.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Herzenssache