Mehr Wir-Gefühl durch gemeinsame Aktivitäten

Sinzig: Den Zusammenhalt stärken

STAND

Zusammenhalt wird seit der Flutkatastrophe 2021 im Ahrtal großgeschrieben. Herzenssache e.V. unterstützt ein Projekt, bei dem Kinder und Jugendliche nun noch näher zusammenrücken.

Kinder in der zerstörten Sporthalle (Foto: Kleine Theater AG)
Kleine Theater AG

Mit vereinten Kräften stellen sich auch die Janusz-Korczak-Schule, das Rheingymnasium und die Barbarossa-Realschule in Sinzig den Folgen der Flut und unterstützen sich gegenseitig, u.a. mit der gemeinsamen Nutzung von Räumen. Um den Zusammenhalt zwischen den Schüler:innen auszubauen, haben die drei Schulen mit dem Haus der offenen Tür Sinzig die “Schule im Viertel” ins Leben gerufen. Durch gemeinsame Freizeitaktionen der Schülerschaften sollen Barrieren zwischen den Lernenden der verschiedenen Schulformen abgebaut und das “Wir-Gefühl” gestärkt werden. Herzenssache e.V. unterstützt dies u.a. mit der Anschaffung eines Zirkuszeltes und eines Kleinbusses. In dem Zelt können übergreifende Schul- und Sportveranstaltungen stattfinden, denn dafür fehlen nach wie vor geeignete Räume. Mit dem Bus können die Schüler:innen gemeinsame Ausflüge ins Schwimmbad, Theater oder Museum machen.

Zur sicheren Online-Spende Jetzt spenden und helfen!

Mit Ihrer Spende helfen Sie Kindern und Jugendlichen im Südwesten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt an. Vielen Dank.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Herzenssache