Den kindlichen Forscherdrang fördern

Südwesten: Naturwissenschaften für alle Kinder

STAND

Durch die Diagnose Autismus ist es für Timo nicht immer leicht im Alltag klarzukommen. In den ScienceLab-Projekten schafft er es immer mehr, seine Ängste zu überwinden.

Kleiner Junge mit Mütze lacht (Foto: Carsten Costard)
Timo entdeckt neugierig seine Welt Carsten Costard

Das ScienceLab möchte den Forschergeist von Kindern wecken und fördern. Dazu bieten die Pädagog:innen kindgerechte Kurse und Ferienprogramme an, in denen Kids ihre Welt und Umwelt mit naturwissenschaftlichen Experimenten erkunden können. Im Fokus stehen dabei Kinder, die eher wenig Zugang zu Naturwissenschaften haben, so z.B. sozial benachteiligte Kinder, aber auch Kinder mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung wie Timo. Über mehrere Monate hinweg forschen die Kinder einmal wöchentlich zu verschiedenen MINT-Bereichen und erlernen so nicht nur strukturiertes Arbeiten, sondern auch soziale Kompetenzen im Umgang miteinander. Das Projekt wird in Kooperation mit Bildungsstätten, Freizeiteinrichtungen, Schulen und Kitas an sechs Standorten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz umgesetzt. Herzenssache leistet die Anschubfinanzierung.

Zur sicheren Online-Spende Jetzt spenden und helfen!

Mit Ihrer Spende helfen Sie Kindern und Jugendlichen im Südwesten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt an. Vielen Dank.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Herzenssache