Sich in der neuen Stadt zurechtfinden

Südwesten: Studierende helfen geflüchteten Kindern

STAND

Nadia unterstützt geflüchtete Kindern beim Kennenlernen der neuen Heimat. Sie möchte etwas im Leben der Kids bewirken und sie auf ihrem neuen Weg in Deutschland begleiten.

Schüler:innen mit Masken und ZuBaKa-Scout (Foto: Herzenssache e.V. )
Die Kinder haben viel Spaß mit ZuBaKa-Scout Nadia (links). Herzenssache e.V.

Um geflüchteten Kindern und Jugendlichen das Ankommen zu erleichtern, besuchen die Scouts von ZuBaKa mithilfe von Herzenssache e.V. acht Grund- und weiterführende Schulen in Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg. Die Scouts sind Studierende der Fachrichtung Pädagogik. Sie kommen ergänzend zum Unterricht in die Vorbereitungsklassen, wo sie Fragen wie „Gibt es in meiner Nähe einen Jugendtreff?“ oder „Wo kann ich in meiner neuen Stadt Fußball spielen?“ mit den Kindern klären. Oft gehen diese Fragen im stressigen Schulalltag unter. Zudem werden so alltagsnahe Situationen geschaffen, in denen die Kinder ihre neu gewonnenen Deutsch-Kenntnisse anwenden können.

Zusammen mit den Kids und Teens machen die Scouts auch Ausflüge zu Vereinen, Museen oder Bibliotheken. So werden nicht nur das Ankommen der Schüler:innen erleichtert und Hemmschwellen abgebaut, sondern die Kids lernen auch fast beiläufig besser Deutsch. 

Zur sicheren Online-Spende Jetzt spenden und helfen!

Mit Ihrer Spende helfen Sie Kindern und Jugendlichen im Südwesten. Jeder Euro, den Sie spenden, kommt an. Vielen Dank.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Herzenssache