Taben-Rodt: Mit dem Herzenssache-Fahrzeug zum barrierefreien Baumhaus

Stand

Leonie ist von Geburt an bewegungseingeschränkt und auf Unterstützung angewiesen. In der Erlebniswerkstatt Saar kann sie zeigen, dass sie sich davon nicht ausbremsen lässt.

Bei den gemeinsamen Waldabenteuern steckt Leonie (15) alle mit ihrer unbändigen Lebensfreude an.
Bei den gemeinsamen Waldabenteuern steckt Leonie (15) alle mit ihrer unbändigen Lebensfreude an.

Ein Filmteam der Landesschau Rheinland-Pfalz hat dieses Herzenssache-Projekt besucht:

Video herunterladen (111,1 MB | MP4)

Freizeit ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens und nimmt vor allem bei Kindern und Jugendlichen einen besonderen Stellenwert ein. Für viele Kinder mit körperlichen Beeinträchtigungen ist dies allerding schwieriger, weil sie an Sportarten, Ausflügen und Outdoor-Aktivitäten häufig nur eingeschränkt teilnehmen können.

Der Verein Erlebniswerkstatt Saar möchte es allen Kindern und Jugendlichen, ob mit oder ohne Behinderung ermöglichen, den Kontakt zur Umwelt und ein inklusives Miteinander zu erfahren. Beim gemeinsamen Ausbau eines barrierefreien Baumhauses und in Outdoor-Camps erfahren sie, was es alles zum Leben in der Wildnis braucht. Damit auch Kinder und Jugendliche im Rollstuhl diesen Freizeitspaß miterleben können, benötigt der Verein einen barrierefrei ausgebauten Bus.

Stand
Autor/in
Herzenssache