Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte unterstützt Herzenssache

Zahngold für die gute Sache

STAND

Mit der Aktion Z - Altgold für die Dritte Welt möchte die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte Kinder und Jugendliche vor der eigenen Haustüre unterstützen!
Spender:innen können dafür einfach ihr altes Zahngold spenden.

Zwei Herren in Lagerhalle (Foto: Herzenssache)
Dr. Klaus Sürmann und Dr. Klaus Winter von der Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte Herzenssache

„Es bleibt für mich weiterhin eine Herzensangelegenheit!"

Die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- u. Notgebiete

„Die Zahnärzteschaft lebt nicht allein ... für sich, sondern auch für viele andere Menschen.“

Die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete, Göttingen, ist seit 35 Jahren weltweit tätig, wo staatliche Hilfsmaßnahmen nicht greifen und wo die großen Hilfsorganisationen nicht vertreten sind.
Ganz besonders liegen ihnen dabei die Kinder, als schwächstes Glied der Gesellschaft, am Herzen.
Aus diesem Grund möchte sich die Stiftung auch für Kinder und Jugendliche vor der eigenen Haustüre stark machen und unterstützt Herzenssache zusätzlich zu ihren bestehenden Hilfsprojekten.

Die Aktion Z - Altgold für die Dritte Welt

Die Aktion Z - Altgold für die Dritte Welt hatte in Baden-Württemberg über drei Jahrzehnte in der Zahnärzteschaft Baden Württembergs viele Unterstützer:innen.
2018 wurde die Spenden-Aktion an die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte übertragen.

Für diese Spenden-Aktion können Patient:innen ganz einfach ihr altes Zahngold der Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte zuschicken. Die Gold- und Silberscheideanstalt Kulzer-Dental (Hanau) verarbeitet in einem aufwendigen Prozess dieses Gold kostenlos und stellt den Materialwert ohne Abzüge zur Verfügung.

Wir freuen uns, dass die Stiftung in diesem Jahr 10.000 Euro aus eigenen Spendenmitteln zur Verfügung stellt.
Insgesamt kamen somit durch die Sammel-Spenden-Aktion in den letzten Jahren bereits 40.000 Euro zusammen! 

Wir sagen von Herzen Dankeschön!

Mehr Infos zur Spendenaktion:

STAND
AUTOR/IN