STAND

Diese Kinderhilfsprojekte unterstützt Herzenssache in Baden-Württemberg.

Rottenburg: Folgeförderung Starke Zukunft Aufwachsen mit Perspektive

Als Hazbije fünf Jahre alt ist, ändert sich ihr Leben: Ihr Vater wird straffällig und kommt in Haft. In ihrem Wohnort macht das schnell die Runde. Von da an steht ihr ganzes Leben Kopf.  mehr...

Karlsruhe: Ein neues Zuhause für schwerst mehrfachbehinderte Kinder Dringend benötigter Platz für Babies und Kleinkinder

Romina* liebt es, intensiv zu kuscheln. Sie musste direkt nach der Geburt wiederbelebt werden. Dabei wurde ihr Gehirn unterversorgt und schwer geschädigt.  mehr...

Kork: Ein Sinnesgarten für Kinder im Epilepsiezentrum Ein Stück Normalität im Klinikalltag

Insidern verrät Gretas Helm, dass sie schwere epileptische Anfälle hat. Der Sinnes- und Erlebnisgarten ist der Lieblingsort ihrer Familie. Hier finden sie alle ein Stück Normalität.  mehr...

Leonberg: Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche Viel mehr Freunde und keine Strafen mehr

Yaser geht jetzt in die vierte Klasse. Lange fiel es ihm schwer, Gefühle richtig auszudrücken, das brachte ihm viel Ärger ein. Das Kindertraining hat ihm sehr geholfen.  mehr...

Singen: Gemeinsam schmeckt's besser Ein Netzwerk gegen Kinderarmut

Einmal pro Woche gemeinsam frühstücken - das ist viel zu wenig, finden Melina, Laurin und Antonio. Sie können es kaum abwarten bis in ihrer Kita endlich wieder Frühstückstag ist.  mehr...

St. Leon-Rot: Das erste Petö-Förderzentrum im Südwesten Eines Tages selbständig laufen können

Johannes hat einen Traum: Er möchte selbständig laufen und klettern, so wie andere Kinder. Diesem Ziel ist er durch Petö und viel Geduld ein gutes Stück näher gekommen.  mehr...

Region Ludwigsburg: Verborgene Talente fördern Leben an der Armutsgrenze

Ruth Wagner ist alleinerziehende Mama von zehn Kindern. Die Wohnung platzt aus allen Nähten und bietet wenig Raum zum Spielen. Doch Freizeitangebote sind teuer.  mehr...

BW-weit: Eine rollende Kinderturn-Welt Klettern, toben, rennen – Bewegung ist Dünger fürs Gehirn!

Das Gehirn von Kindern braucht vielfältige Anregungen, damit sich Nervenverbindungen aufbauen und vernetzen. Bewegen ist dabei besonders wichtig.  mehr...

Ulm: Grünfinder lernen mit Hirn, Herz und Hand "Besser als Playstation spielen"

Ausgerüstet mit Becherlupe und Bestimmungsbuch gehen die Grünfinder-Kids einmal pro Woche in die Natur. Dort erforschen sie ihre Umgebung. Durch Herzenssache wird das Konzept ausgeweitet.
 mehr...

STAND
AUTOR/IN